Musikcoaching

jule_dahbi_013

Bei der Musiktherapie geht es darum, Kreativität im musikalischen Ausdruck zu entdecken. Musik ist ein Spiegel und ein Teil unserer Persönlichkeit. Musik tut gut. Musik schafft Verbindung. Mit sich selbst und mit anderen. Sie schafft auch Verbindungen zwischen den Nervenzellen in unserm Kopf – wer Musik macht, kann sich häufig besser konzentrieren und erweitert eigene Fähigkeiten im Bereich von Bewegung und Sprache. Wer Musik macht, wird neugierig auf andere und entdeckt seine eigenen Potentiale. Situationen der Geborgenheit und Sicherheit durch die musikalische Struktur in Rhythmusspielen zu erleben oder sich  musikalisch in neuen Rollen auszuprobieren, stärkt besonders in herausfordernden Zeiten wie diesen.
Selbstwirksamkeit und Selbstvertrauen werden unterstützt. 

In 2 Schulen finden zur Zeit in Kooperation mit der Musikschule Bad Vilbel und Karben 4 Musikcoachingkurse statt: mittwochs in der Selzerbachschule, donnerstags in der John-F.-Kennedy-Schule. Die Kurse werden von der Dipl.-Musiktherapeutin (FH/DmtG) Simone Viviane Plechinger gehalten.

Das Musikcoaching wird unterstützt von der Dr. Hermann- und Siglinde-Eggenschwiller-Musikstiftung.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner